| Lösungen | Strom- und Energiemesstechnik | Referenzen und Presse | Lösungen | Strom- und Energiemesstechnik | Referenzen und Presse

Referenzen und Presse

Referenzen und Presse

Mit einem umfassenden Produktportfolio und dem leistungsstarken Serviceangebot bietet WAGO seinen Kunden ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten. Wie erfolgreich unsere Komponenten eingesetzt werden, darüber berichten wir in unseren Kundenmagazinen WAGOdirect building, industry und process.

Sie haben selbst eine interessante Applikation mit WAGO-Produkten umgesetzt oder einen innovativen Lösungsansatz? Dann sprechen Sie uns an, vielleicht berichten wir darüber. Ebenso freuen wir uns über Lob und Kritik zu unseren Magazinen. Schreiben Sie uns an info@wago.com.

Optimiertes Energiedatenmanagement in Chemieanlagen

In der chemischen Industrie ist das Management von Energie- und Medienströmen eine bedeutende zentrale Aufgabe. Dies gilt auch für die Wacker Chemie AG, ein eigenständiges, weltweit operierendes Unternehmen, das auf dem Gebiet der naturwissenschaftlichen Forschung, der Herstellung und des Vertriebs chemisch-technischer Erzeugnisse erfolgreich tätig ist. In ihren Kernarbeitsgebieten – Halbleiter, Polysilizium, Polymere, Spezialchemikalien und Silicone – gehört WACKER zu den führenden Unternehmen. mehr...

Kontrolle des Energieverbrauchs

In den letzten Jahren ist in der Industrie eine Neuorientierung hin zu einer stärkeren Berücksichtigung der Energieeffizienz eingetreten. Überall dort, wo viel Energie verbraucht wird, lassen sich durch Effizienzsteigerungen enorme Kosteneinsparungen erzielen. Grundvoraussetzung für eine sinnvolle Verbesserung in diesem Bereich ist die Kenntnis genauer Verbrauchswerte. In diesem Zusammenhang kommt Systemen für das Energiecontrolling eine wachsende Bedeutung zu. Das Koblenzer Unternehmen KEVAG setzt für ihr Energy-ControlingSystem ECS auf Komponenten von WAGO. mehr...

Intelligente Vernetzung als Schlüssel zum Erfolg

Auf den ersten Blick sieht man dem Arzte- und Pflegezentrum im thüringischen Zella-Mehlis sein innovatives Energieversorgungssystem gar nicht an. Lediglich der Carport mit Solaranlage und integrierter Ladestation sowie einer Reihe von Photovoltaikmodulen auf dem Dach lassen erahnen, dass man um eine umweltfreundliche Energieversorgung bemüht ist. mehr...

Transparenz macht sich bezahlt –WAGO schafft durchgängige Lösungen für die Strom- und Energiemesstechnik

Mit einem aufeinander abgestimmten Produktportfolio schafft WAGO durchgängige Lösungen für die Strom- und Energiemesstechnik. Ein systematisches Energiemanagement ist gefragter denn je, um die kräftig steigenden Energiekosten deutlich senken zu können. Was früher ein mühsames Puzzle aus unterschiedlichsten Technikkomponenten war, ist heute durch standardisierte und kostengünstige Automatisierungstechnik viel einfacher zu lösen. Mit Interface-Elektronik und dem WAGO-I/O-SYSTEM 750 bietet WAGO ein vollständiges, aufeinander abgestimmtes Produktportfolio für die Energieeffizienz. mehr...

Mein Haus, meine Tankstelle – Wohnen und Mobilität in der Energiewende

Mit rund 40 Ein- und Mehrfamilienhäusern untersucht das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung deutschlandweit Best-Practice-Lösungen für nahezu klimaneutrale Energiestandards bei Neubauten und Sanierungen. In Berlin ging das Bundesbauministerium als Projektträger noch einen Schritt weiter und hat ein „Effizienzhaus Plus“ mit Elektromobilität gekoppelt. Zwei Aufgaben für das I/O-System 750 von WAGO im Haus an der Fasanenstraße 87 a: Steuerung des kompletten Energiemanagements und Erfassung der Betriebsdaten für das Monitoring. mehr...

Neuer Beleuchtungsstandard ersetzt alte Standardbeleuchtung

Bei Automobil- und Motorradliebhabern ist BMW seit Jahrzehnten ein fester Begriff, bei Experten der Gebäude- und Automationstechnik seit Kurzem ebenso. Die einen denken an innovative Motoren und Fahrzeuge, die anderen an eine neue Beleuchtungssteuerung, welche die Energiekosten der Münchener Traditionsmarke um rund 30 Prozent senkt. Die auf WAGO-Komponenten basierende Lösung baut BMW nun im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie schrittweise zum unternehmensweiten Standard aus. mehr...

Energie für die Brauerei

Mit einem Durchschnittsverbrauch pro Einwohner von über 100 l pro Jahr ist Bier das am häufigsten konsumierte alkoholische Getränk in Deutschland. Über 1.300 Brauereien gibt es in Deutschland, die aus Malz, Hopfen und Wasser Bier brauen. Um den Energiebedarf beim Bierbrauen zu decken, setzt die saarländische Brauerei Karlsberg eine eigene Dampfturbine zur Erzeugung elektrischer Energie ein. Die Überwachung der Energieversorgung geschieht mit Steuerungstechnik von WAGO. mehr...

Von Anfang bis Ende effizient

In den Industrie- und Schwellenländern ist der Bedarf an Energie ungebremst hoch und liegt unverändert deutlich über den Nachhaltigkeitsgrenzen. Umwelt und Klima werden auf vielfältige Weise geschädigt. Dabei ist der bewusste Umgang mit den natürlichen Ressourcen für viele Unternehmen nicht nur aus ökologischer, sondern auch aus ökonomischer Sicht sinnvoll. Denn: Wer den Verbrauch reduziert, spart über kurz oder lang jede Menge Geld. In der Industrie ebenso wie in der Gebäudetechnik funktioniert das allerdings nur mit moderner Automatisierung. mehr...

Energiemanagement sorgt für große Spareffekte

Die PBS Pulver Beschichtung Schreiner will ihren Energieverbrauch per Energiemanagement um mindestens 10 Prozent reduzieren. Dafür wurde ein betriebliches Energiemanagementsystem gemäß DIN EN 16001 bzw. ISO 50001 eingeführt. Um die erforderlichen Messdaten schnell und zuverlässig zu erfassen und zentral auszuwerten, setzt PBS das WAGO-I/O-SYSTEM und 3-Phasen- Leistungsmessklemmen von WAGO ein. mehr...

KNX-Controller steuert Wasserversorgung

Die Lenzerheide Bergbahnen AG (LBB AG) gehört zu den zehn rentabelsten Bergbahnengesellschaften der Schweiz. Um weiterhin rentabel zu agieren, will sie brach liegendes Potential nutzen. Und das nicht nur bezüglich der geografischen Lage und Infrastruktur, sondern auch bezüglich eines effizienten Betriebs. In spätestens fünf Jahren soll ein umfassendes Leitsystem in Betrieb sein, dessen Basis dezentrale Knoten KNX IP von WAGO sind. mehr...

Prozesssicherheit gewährleisten – Energieeffizienz steigern

Es sind unterschiedliche Einflüsse, welche den Mobilfunkmarkt in Deutschland derzeit bewegen: Die hohe Zahl von Mobiltelefonen – sie übersteigt bereits die Einwohnerzahl – und ihre stetig zunehmenden Anwendungsmöglichkeiten lassen den Energieverbrauch im Mobilfunk rasant ansteigen. Auf der anderen Seite fordert das 2008 gestartete integrierte Energie- und Klimaprogramm der Bundesregierung von den Verbrauchern einen generell sparsameren Umgang mit Energie. mehr...

Verbrauchsdaten ermitteln – Stromkosten senken

Ein mittelständischer Betrieb aus Norddeutschland produziert chemische Zusatzstoffe. In der Gesamtkostenanalyse schlugen die Energiekosten mit fast 40 % zu Buche. Verbunden mit einer jährlich zu erwartenden Preissteigerung von ca. 5 % war das Anlass genug, zu handeln. mehr...

zurück zur Übersicht

de_at
Leider konnte das Dokument nicht in der Merkliste gespeichert werden.
Erfolgreich in Merkliste gespeichert.
Die Seite wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Infomaterial wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Dokument wurde in der Merkliste abgelegt.
../../../navigation-complete.html